Kontakt

Tiefburgschule Heidelberg

Tiefburgschule
Kriegsstr.14
69121 Heidelberg
Tel: 06221-480201
Fax: 06221-436464

Besucherzähler

Heute 4

Gestern 8

Woche 40

Monat 154

Insgesamt 35658

Aktuell sind 3 Gäste und keine Mitglieder online

Zirkusprojekte

2018: Auch in diesem Schuljahr fand wieder ein Zirkusprojekt für die Klassen 2 und 3 statt.

Die Vorstellung am Freitag, den 8. Juni, 2018 war ein voller Erfolg.

Vielen Dank unseren Kooperationspartnern „KISS“ mit Frau Saggau und Herr van Deventer.

 

zirkusneu1

 

 

2016: Manege frei für den „Zirkus Hendesse“

Kleine Artisten ganz groß: Am Freitag den 01.07.2016 zeigten die Schülerinnen und Schüler der 2. und 3. Klassen vor großem Publikum, was sie im Rahmen der Zirkusprojektwoche alles einstudiert hatten. Die Turnhalle verwandelte sich in eine zauberhafte Manege, auf der die kleinen Artisten ihre spektakuläre Show präsentieren.

In der Woche vom 27.06- 01.07.2016 hieß es „Manege frei für die 2. und 3. Klassen der Tiefburgschule". Der Traum vieler Kinder wurde wahr: Einmal im Zirkus auftreten. Mit tatkräftiger Unterstützung des Kinder- und Jugendzirkus „Paletti“ konnte an der Schule zum ersten Mal das Thema Zirkus innerhalb einer Projektwoche realisiert werden.

Zu Beginn der Woche durften die Kinder in 7 verschiedene Zirkusnummern reinschnuppern und ihre Rolle selbst auswählen. Anschließend wurden altersübergreifende Gruppen gebildet, die die ganze Woche über gemeinsam mit dem Team aus Zirkuspädagogen ihr eigenes Programm für den großen Auftritt auf die Beine stellten. Auch alle beteiligten Lehrkräfte, die im Rahmen einer Fortbildung vorbereitet wurden, waren mit vollem Einsatz dabei. Ebenso zeigten die Eltern vollen Einsatz, indem sie die Kinder eifrig beim Basteln und Malen unterstützen und mit Girlanden und selbst gebastelten Clowns die Turnhalle in eine fantasievolle Manege verwandelten. Alle Kinder waren hoch motiviert und fieberten mit Freude ihrem großen Auftritt entgegen.

Nach der intensiven Vorbereitungszeit, war es am Freitagabend dann endlich soweit: Die kleinen Stars des selbsternannten „Zirkus Hendesse“ hatten in der gefüllten Turnhalle ihren großen Auftritt. Kostümiert und geschminkt wie große Artisten zeigten sie ganz selbstbewusst ihre eigenen Kunststücke, die sie die ganze Woche lang voller Tatendrang eingeübt hatten. Von leichtfüßigen Seiltänzern, anmutigen Trapezschwinger, tanzenden Säcken, witzigen Diabolo Spielern über kostümierte Narren, die gekonnt auf großen Kugeln balancierten bis hin zu Fakiren, die über Glasscherben und Nagelbrettern gehen konnten. Das und vieles mehr zeigten die Schüler der Tiefburgschule in einer großen Show, die mit tobendem Applaus und stolzen Gesichtern der Verwandten belohnt wurden.

Das Zirkusprojekt solle etwas sein, das die Kinder ihr Leben lang nicht vergessen, sagte Zirkusdirektor Tilo Bender zu Beginn des Projektes. Wer an diesem Abend in die Augen und glücklichen Gesichter der Kinder blickte, erkannte sofort, dass dieses Ziel mehr als erreicht wurde. Das Projekt in Kooperation mit dem Zirkus "Paletti" hat die Schüler in ihrer Entwicklung ein ganzes Stück vorwärts gebracht, so sind sich alle Beteiligten einig. Und somit heißt es bestimmt nicht das letzte Mal „Manege frei für die Schüler der Tiefburgschule“.

J. K., Referendarin

 

3

 

 

12