Kontakt

Tiefburgschule Heidelberg

Tiefburgschule
Kriegsstr.14
69121 Heidelberg
Tel: 06221-480201
Fax: 06221-436464

Besucherzähler

Heute 12

Gestern 14

Woche 12

Monat 383

Insgesamt 42664

Aktuell sind 3 Gäste und keine Mitglieder online

unesco –projekt-woche vom 31. 03.  bis 04. 04. 2014

Das Thema „Welterbe Erde - Mach Dich stark für Vielfalt“  wurde in diesem Schuljahr von 12 Klassen, in 4 Klassenstufen, folgendermaßen umgesetzt.
Klassen 1: Thema „Biene“
Klassen 2: Thema „Kräuter“ und „Spielfalt“ Kulturlandschaft der  Spiele
Klassen 3: Thema „Recycling“ Abfallverwertung
Klassen 4: „Vielfalt unter Wasser“  seltene vom Aussterben bedrohte Tierarten
Beim abschließenden Präsentationsnachmittag und Schulfest, wurde der Spendenerlös von 1500.- €, der sich aus Erträgen des Spendenfrühstücks erwirtschaftete,  in diesem Jahr an das Waldpiratencamp in Heidelberg übergeben.
Das Waldpiraten-Camp ist eine Einrichtung zur Nachsorge und Unterstützung von Kinder-Krebspatienten und deren Angehörigen.

 

unesco – projekt- tag am 30.04. 2014


Das Motto aus der unesco – projekt-woche,  was die Kinder auf vielfältige Art und Weise erforschend, erkundend und erfindend beschäftigt hat, wurde an diesem Gedenktag über die Unesco – Vorstellungen, wie Welterbe in Natur und Kultur nachhaltig wertgeschätzt werden kann, erweitert.
In der Pausenhalle wurde allen 263 Tiefburg – Schulkindern ein kurzer Rück – und Einblick über die Solidaritätsaktionen „Tschernobyl“  gegeben.

 


Wegen des Wissens, dass nicht alle Orte gleichermaßen friedlich und erstrebenswert sind, obwohl das Recht auf Frieden zu den Menschenrechten gehört, wollten wir an diesem Tag gemeinsam etwas für ein Leben in natürlicher und kultürlicher Vielfalt tun. Gemeinsam an einem erbaulichen Bild für eine friedliche Welt arbeiten, die schließlich unser aller zu Hause sein soll.„Wir lassen gemeinsam Sonnenblumen wachsen“
Sonnenblumen deshalb, weil sie das Symbol für eine friedvolle Welt, für Fröhlichkeit, Energie und Kraft sind.
Alle Klassen hatten aus diesem Grund ihre Blumenkästen mit den Sonnenblumen-Setzlingen mitgebracht und in der Pausenhalle aufgereiht. Außerdem hatte sich jedes Kind eine selbstgebastelte Sonnenblume angesteckt.
Die Solidaritätsaktion wurde durch den Vortrag der Fabel von Monika Endres „ Die Sonnenblume und der Spatz“ und dem Singspiel  „I’m a little sunflower seed“ ergänzt.
4 Wochen später waren die Setzlinge prächtig gewachsen und aufgeblüht, was der Aktion einen nachhaltigen Abschluss verlieh.

hof

 

sonne

 141  142

                                                           143

 

NEWS

APRIL 2021

 

Osterferien

Mi., 31.3.21 bis Fr. 9.4.2021 

 

Wechselunterricht

ab Mo., 19.4.2021 Klassen 3 und 4

parallel Fernlernen Klassen 1 und 2 

Notbetreuung findet statt

 

Datenschutzbeauftragte gemäß EU- DSGVO 
E-Mail: datenschutz(at)ssa-ma.kv.bwl.de

 

Zertifiziert Logo farbig 1921